Krimh

Tobias Schuler Interview (DER WEG EINER FREIHEIT)

tobi der weg2Hallo Tobias,
du bist seit 2011 bei “Der Weg einer Freiheit”. Wie bist du damals zur Band gekommen?

Roman, der mit mir auch in der Band “Fuck You And Die” spielt, hat 2010 eine Show für Nikitas damalige Band organisiert. Zu diesem Zeitpunkt war das DWEF Debüt meine Lieblingsplatte. An diesem Abend habe ich erstmals Nikita kennengelernt und kurze Zeit später kam die Anfrage, ob ich Christian Bass (Heaven Shall Burn) für ein paar Shows ersetzen will. Er war damals am Schlagzeug bei Der Weg Einer Freiheit. Ich bin sehr froh, dass alles so geklappt hat. Ich kann mir nicht mehr vorstellen kein Teil von DWEF zu sein.

Ihr fahrt mit einem beachtlichen Programm auf: drei Alben, eine EP, viele große Liveshows usw.
Was darf man im Jahre 2015 noch alles von euch erwarten?

Es steht noch eine Deutschlandtour mit Shining (SWE) und Imperium Dekadenz an, das Motocultor in Frankreich, Dark Bombastic Metal Evening in Rumänien, STP Metalweekend in St. Pölten, eine zweiwöchige USA Tour und mit Fuck You And Die spielen wir auf dem Summer Breeze, in meiner Heimat (dem Schwarzwald) auf dem Metal Acker Tennenbronn und im Oktober in Berlin das Deathfest.

In deinem selbstgeschriebenen multiinstrumentalen Performancevideo zeigst du, dass es bei dir weit über die Trommelkunst hinaus geht. Wann waren deine ersten musikalischen Gehversuche und wie bist du letztenendes zum Extremedrumming gekommen?

tobi der wegAngefangen hat alles mit der Blockflöte in der Grundschule und danach dann Altsaxophon. Mein ältester Bruder spielt Schlagzeug und der mittlere Gitarre. Mit 10 Jahren hab ich mit der E-Gitarre angefangen, mit 15 das Schlagzeugspielen. Am Anfang saß ich da recht planlos allein an den Instrumenten, bis mir meine Brüder die nötige Hilfestellung gaben. Relativ schnell folgten die ersten Versuche in Bands. Ich habe nie aufgehört mir Instrumente zu schnappen, die in meiner unmittelbaren Umgebung greifbar waren. Meine letzte Anschaffung war eine Kemençe, eine traditionelle Geige vom Schwarzen Meer. Mich faszinieren Instrumente aller Art.

Du spielst noch in der Death Metal Band “Fuck you and die”. Ein Nebenprojekt oder eine gleichwertige Zweitband?

Ich war ein Teil von Fuck You And Die bevor ich bei DWEF war und dort kann ich mich komplett im kreativen Prozess austoben. Mit DWEF sammel ich deutlich mehr Live-Erfahrung. Beide Bands sind mir gleich wichtig – so ähnlich als würde man Eltern fragen, welches das Lieblingskind sei. Beide Bands zusammen sind Lebensinhalt. Getrennt wird da nur sehr wenig, was Besetzung, Tourcrew und Zusammenarbeit angeht. Dreiviertel von DWEF sind drei Fünftel FYAD. Und Roman (FYAD), der musikalisch seine Finger überhaupt nicht bei DWEF im Spiel hat ist gleichzeitig auch Teil der DWEF-Crew. Alles bunt vermischt, nur beim musikalischen und künstlerischen Output klar getrennt.

Gibst du selber Schlagzeug- oder Musikunterricht?

Ja, ich bin Hauptberuflich Gitarren- & Schlagzeuglehrer

Hast du eine Überoutine?

tobi der weg3Meiner Meinung nach braucht man keine spezielle Routine. Ich liebe es einfach zu spielen und schnapp mir in jeder freien Minute das Instrument, auf dem ich mich gerade wohlfühle und mache einfach Musik.

Hast du geregelte Aufwärmmethoden oder spielst du einfach drauf los?

Beim Aufwärmen achte ich vor allem darauf, den Kopf auf den bevorstehenden Auftritt oder den Take vorzubereiten. Ich nehme mir immer 30-60min Zeit und spiele langsam auf meinem Pad, Stühlen oder Beinen und steigere dabei nach und nach das Tempo.

Was sind deine wichtigsten Inspirationsquellen?

Die wichtigste Inspiration ist bei mir immer das eigene Instrument. Wer viel ausprobiert hat auch viele Ideen. Musikalisch ist momentan klassische und traditionell irische Musik auf meinem Programm. Ich komme privat leider kaum dazu Musik zu hören, weil ich beruflich ausschließlich mit Musik zu tun habe.

Was macht für dich einen fetter und authentischer Groove aus?

Wenn man zur Musik mitnickt ohne es zu merken :-)

Vielen Dank für das Interview. Deine letzten Worte:

Danke für das Interview. Ihr macht einen coolen Job!

follow DER WEG EINER FREIHEIT

 

 

Autor: Ronny “Dr.Ronald W.” Garz

 

 

Kommentare zum Artikel ausblenden

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>