print_krimhera_cover_web-res1Kreativ, ehrlich und vorbildlich!

 
Der Name Krimh war in der letzen Zeit allgegenwärtig. Seine inoffizielle Bewerbung für den neuen
Slipknot-Drummerposten, als auch die Aushilfe bei Behemoth machten sein Dasein als leidenschaftlichen Vollprofi in Sachen Schlagzeugspiel zum Gesprächsstoff Nummer Eins.
Angefangen hat es 2007 als sein Einstieg bei Decapitated bekannt gegeben wurde. Nach dem Ausstieg gab es das erste Soloalbum “Explore”. Aktuell ist Krimh seit Dezember 2014 fester Drummer bei den griechischen Symphonic Deathern von Septicflesh.

Am 10ten Dezember letzten Jahres kam sein zweites Soloalbum “Krimhera” auf den Markt. Klassisch im stolzen Gewand der Eigenproduktion gehen nicht nur die Drums auf seine Kappe, sondern Continue reading

timcHi Tim, alles gut bei dir?

Hi Ronny, könnte nicht besser sein! Wir arbeiten gerade wie wild an der neuen HACKNEYED Scheibe. Kann es kaum erwarten die neuen Songs live zu spielen!

Du bist ein noch verbliebenes Gründungsmitglied von Hackneyed. Ihr hattet in den letzten Jahren ein paar Besetzungswechsel vorzuweisen. Habt ihr diesbezüglich mittlerweile etwas Stabilität erreichen können?

Nach einigen Besetzungswechseln haben wir erstmal versucht HACKNEYED zumindest nach außen hin als Trio fortzusetzen. Auf der Bühne wurden wir deshalb von befreundeten Musikern unterstützt – zuletzt waren das immer häufiger Philipp und Fabian von der Band NECROTTED. Die waren mit uns in ganz Europa und in den USA auf Tour unterwegs. Mit den Beiden hat das dann so gut funktioniert, dass wir nun glücklicherweise seit ein paar Monaten wieder offiziell zu fünft sind.

Ihr arbeitet ja momentan an einem neuen Album. Wie ist der Momentane Stand bei Hackneyed?

Im Moment sind wir noch mitten in den Studioaufnahmen Continue reading